Eigentlich zu traurig um lustig zu sein...

...but not a game! Musik, Politik etc.: was sonst nirgendwo rein passt.

Re: Eigentlich zu traurig um lustig zu sein...

Beitragvon twohead » 29. Juli 2011 09:45

vorgeschlagen, die Polizeiruf-110-Folge Denn sie wissen nicht, was sie tun erst nach 22.00 Uhr senden zu lassen, da diese jugendgefährdend sei. Stein des Anstoßes ist in dem Fall weder expliziter Sex noch Gewalt, sondern die Darstellung der "Hilflosigkeit des Staates".

http://www.heise.de/tp/artikel/35/35190/1.html
Benutzeravatar
twohead
Awesome Dude
 
Beiträge: 1238
Registriert: 24. Januar 2010 20:55

Re: Eigentlich zu traurig um lustig zu sein...

Beitragvon twohead » 3. August 2011 01:04

Leute ihr ward schon mal besser:

Bild


Hintergrund:
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/inte ... f/1518980/
Benutzeravatar
twohead
Awesome Dude
 
Beiträge: 1238
Registriert: 24. Januar 2010 20:55

Re: Eigentlich zu traurig um lustig zu sein...

Beitragvon DesertRaven » 4. August 2011 18:14

http://www.taz.de/Konsequenzen-aus-dem- ... at/!75634/

Breivik wirkt. In Norwegen nimmt die Supermarktkette Coop "World of Warcraft" und eine Reihe anderer Computerspiele aus dem Handel. Anders Behring Breivik hatte in seinem Manifest geschrieben, das Online-Rollenspiel "World of Warcraft" sei eine gute Tarnung, um viel Zeit vor dem Computer zu verbringen und Pläne zu schmieden.

*kopf -> tisch*
und wäre er beim duschen drauf gekommen, wären dann duschköpfe aus dem programm genommen worden?
I am told there is a name for what is wrong inside my brain
And that fact alone makes me feel like Im hardly that insane
~K.Flay - CRAZYtown
DesertRaven
Awesome Dude
 
Beiträge: 479
Registriert: 28. Januar 2010 18:55

Re: Eigentlich zu traurig um lustig zu sein...

Beitragvon merless » 4. August 2011 18:34

DesertRaven hat geschrieben:http://www.taz.de/Konsequenzen-aus-dem-Oslo-Attentat/!75634/

Breivik wirkt. In Norwegen nimmt die Supermarktkette Coop "World of Warcraft" und eine Reihe anderer Computerspiele aus dem Handel. Anders Behring Breivik hatte in seinem Manifest geschrieben, das Online-Rollenspiel "World of Warcraft" sei eine gute Tarnung, um viel Zeit vor dem Computer zu verbringen und Pläne zu schmieden.

*kopf -> tisch*
und wäre er beim duschen drauf gekommen, wären dann duschköpfe aus dem programm genommen worden?


Ne nicht wenn er beim Duschen drauf gekommen wäre sondern nur wenn er sich mit nem Duschkopf getarnt hätte ;)
Bild
Benutzeravatar
merless
Cool Dude
 
Beiträge: 452
Registriert: 4. Januar 2011 17:35

Re: Eigentlich zu traurig um lustig zu sein...

Beitragvon twohead » 4. August 2011 23:43

Und der Typ (es ist übrigens weit weniger glorifizierend ihn nicht beim Namen zu nennen!) war natürlich wieder im Schützenverein. Anders hätte es auch wohl kaum so viele Opfer gegeben. Aber auf die Idee Schützenvereine stärker zu reglementieren kommt natürlich auch keiner.
Benutzeravatar
twohead
Awesome Dude
 
Beiträge: 1238
Registriert: 24. Januar 2010 20:55

Re: Eigentlich zu traurig um lustig zu sein...

Beitragvon twohead » 5. August 2011 03:22

twohead hat geschrieben:Leute ihr ward schon mal besser:

Bild


Hintergrund:
http://www.dradio.de/dlf/sendungen/inte ... f/1518980/


Update: http://www.der-postillon.com/2011/08/na ... r.html?m=1

Ich kannte die alten Artikel zu S21 auf Postillon noch gar nicht. Sind am Ende verlinkt. Sehr geil ist der zu Oberst Klein. *haha*
Benutzeravatar
twohead
Awesome Dude
 
Beiträge: 1238
Registriert: 24. Januar 2010 20:55

Re: Eigentlich zu traurig um lustig zu sein...

Beitragvon DesertRaven » 5. August 2011 09:47

I am told there is a name for what is wrong inside my brain
And that fact alone makes me feel like Im hardly that insane
~K.Flay - CRAZYtown
DesertRaven
Awesome Dude
 
Beiträge: 479
Registriert: 28. Januar 2010 18:55

Re: Eigentlich zu traurig um lustig zu sein...

Beitragvon twohead » 21. August 2011 11:17

Voll peinlicher Artikel, bei dem vor allem die Kommentare am lesenswertesten sind.

http://mrtopf.de/blog/politik-politics/german-angst/

Ein Kommentar bringt es dann so auf den Punkt das er aus diesem schwachsinnigen Artikel wieder etwas interessantes macht:

Vielen Dank für diesen aufklärerischen Beitrag. Es ist schlimm mit anzusehen, wie Kommunisten jeden Politikbereich unterwandern.
Dass sie nun selbst den Datenschutz nutzen, um die freie Entfaltung der deutschen Wirtschaft zu sabotieren ist schon ein starkes Stück.
Man muss heutzutage sehr auf der Hut sein.
Wie soll man bei einer so von antikapitalisten verseuchten Umgebung überhaupt noch ein deutsches Unternehmen in den Erfolg führen?


*Brüll* :lol:
Benutzeravatar
twohead
Awesome Dude
 
Beiträge: 1238
Registriert: 24. Januar 2010 20:55

Re: Eigentlich zu traurig um lustig zu sein...

Beitragvon twohead » 24. September 2011 22:03

http://www.cduwatch.de/2011/mechthild-r ... ratsdaten/
“Es geht nicht darum, dass wir zu einem Überwachungsstaat werden, sondern lediglich darum, zu speichern, wer wann mit wem und wo telefoniert hat.”

Benutzeravatar
twohead
Awesome Dude
 
Beiträge: 1238
Registriert: 24. Januar 2010 20:55

Re: Eigentlich zu traurig um lustig zu sein...

Beitragvon pakajhus » 25. September 2011 01:55

der geisteszustand unserer politiker ist ... naja lassen wir das :lol:
Benutzeravatar
pakajhus
Cool Dude
 
Beiträge: 455
Registriert: 25. Januar 2010 20:09

VorherigeNächste

Zurück zu Some kind of Awesome

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron