Windows Linux Dualboot und Windows Ruhezustand

Fragen, Antworten, Tipps und Tricks zu Hard- und Software sowie Configdateien.

Windows Linux Dualboot und Windows Ruhezustand

Beitragvon twohead » 3. Juli 2011 13:09

Hat jemand eine Lösung für das folgende Problem?

http://forum.ubuntuusers.de/topic/datei ... st-3078802

Oder kennt jemanden einen Alpha-Nerd, der das besser lösen könnte?
Benutzeravatar
twohead
Awesome Dude
 
Beiträge: 1238
Registriert: 24. Januar 2010 20:55

Re: Windows Linux Dualboot und Windows Ruhezustand

Beitragvon pr0lucker » 3. Juli 2011 19:24

twohead hat geschrieben:Oder kennt jemanden einen Alpha-Nerd, der das besser lösen könnte?


Kein Windows nutzen :P.

Aber im Ernst, ich denke nicht, dass es dazu eine Lösung gibt. Wenn du auf Schreibzugriff verzichten kannst häng doch die Partition readonly ein.
Benutzeravatar
pr0lucker
Awesome Dude
 
Beiträge: 284
Registriert: 2. März 2010 18:57
Wohnort: localhost

Re: Windows Linux Dualboot und Windows Ruhezustand

Beitragvon oxy » 4. Juli 2011 00:05

Ich hab' den in dem Forum weiterverlinkten Blogeintrag nicht ganz gelesen, aber wie ich das verstehe ist hier einfach das Problem, dass Windows an sich ja nicht das Laufwerk "geunmountet" hat.

Windows läuft quasi noch (es ist bloß eingefroren) und währenddessen schreibst du mit einem anderen System auf dem Dateisystem rum - das kann auch nicht gut gehen…
Benutzeravatar
oxy
Awesome Dude
 
Beiträge: 1354
Registriert: 24. Januar 2010 12:14
Wohnort: City 17

Re: Windows Linux Dualboot und Windows Ruhezustand

Beitragvon twohead » 4. Juli 2011 01:02

Es muss doch sowas geben wie Ruhezustand mit sauberem unmount, war zumindest meine Hoffnung.
Benutzeravatar
twohead
Awesome Dude
 
Beiträge: 1238
Registriert: 24. Januar 2010 20:55

Re: Windows Linux Dualboot und Windows Ruhezustand

Beitragvon merless » 4. Juli 2011 01:56

Aber wenn du Windows dann wieder hochfährst, stellt es doch den Zustand wieder her den es vorher hatte, es kann aber (noch) nicht hellsehen und weiß deshalb nicht welche Dateien du während für Windows die Zeit still stand geändert hast. Deswegen ist für Windows die Stelle XY auf der Platte noch frei, also darfs da auch hin schreiben. So würde ich mir das vielleicht erklären ohne mich da jetzt genau informiert zu haben. Eventuell gehts mit Standby oder echtem Hibernate anstatt, Windows-"Energie sparen" aber das glaub ich auch nicht.
Bild
Benutzeravatar
merless
Cool Dude
 
Beiträge: 452
Registriert: 4. Januar 2011 17:35

Re: Windows Linux Dualboot und Windows Ruhezustand

Beitragvon oxy » 4. Juli 2011 10:55

Hm, wenn du eine gemeinsame "Datenpartition" hast, also wo keine Windows-Systemdaten draufliegen, dann würde ein "umount" natürlich helfen. Aber kann Windows sowas überhaupt bei Nicht-Wechseldatenträgern?

Windows-Energiesparen ist meine ich Standby mit Ruhezustand nach gewisser Zeit.

Hm, ich hab irgendwie kaum Daten, die ich unter Linux und Windows gleichermaßen brauche, außer Musik, und die liegt auf nem Fileserver.

Wäre sowas ein Workaround?
Benutzeravatar
oxy
Awesome Dude
 
Beiträge: 1354
Registriert: 24. Januar 2010 12:14
Wohnort: City 17

Re: Windows Linux Dualboot und Windows Ruhezustand

Beitragvon twohead » 4. Juli 2011 11:33

Ja wäre einer, wenn wir ein NAS hätten. Hatte ich auch schon drüber nachgedacht. Wären immerhin jetzt schon zwei Fliegen mit einer Klappe.
Benutzeravatar
twohead
Awesome Dude
 
Beiträge: 1238
Registriert: 24. Januar 2010 20:55


Zurück zu Awesome Nerds

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Flottelotte1990 und 3 Gäste